Montag, 3. Dezember 2018

Fortschritte...😃

Toni versteckt sich zwar immer noch gerne hinterm Bett im Schlafzimmer, aber er kommt auf Zuruf gerne aus seiner Deckung, miepst, wirft sich auf den Rücken und lässt sich mit grosser Begeisterung den Bauch kraulen. Zur allgemeinen Verärgerung einer immer noch eifersüchtig knurrenden Cici im Hintergrund. Die soll sich bloss nicht so anstellen, sie wird von uns, wie auch der Wiglaf, ebenfalls genauso oft durchgeknuddelt.

Wie man auf den Bildern sieht, wird der dicke Kater langsam mobil und hat an sich keinerlei Berührungsängste was die anderen Fellnasen betrifft. Bei Cici ist er natürlich etwas vorsichtig, zeigt aber auch keine Angst.

Lange wird das nicht mehr dauern bis wir zu unseren Fernsehabenden alle drei auf dem Sofa liegen haben...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen