Samstag, 1. Dezember 2018

Unterm Bett...

Nun hat sich Toni erstmal im Schlafzimmer verschanzt. Allerdings ist er dort nicht allein; es ist auch Wiglafs Lieblingsplatz. Der liegt aber dafür lieber auf dem Bett.

Als ich Toni eben fotografierte, blinzelte er mich an und miepste vor sich hin. Ich weiß nicht, ob das jetzt ein gutes Zeichen ist, oder ob es ihm nicht gut geht. Zumindest das Miepsen ist mir nicht bekannt.

Ich lasse die beiden jetzt einfach mal in Ruhe. Ein Blick in Tonis Zimmer sagt mir, alles ist okay, Kistchen benutzt und im Napf ist ein Futterrand.

Vielleicht bin ich mal wieder komplett überbesorgt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen